„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

Wer ist glücklich?

Theorie & Praxis

Es gibt viele, unter anderem hochkomplexe Gedankengebäude zum Thema Glück.

Und fast Jedermann hat eine grobe, bewusste oder unbewusste Vorstellung davon was glücklich macht. Grob gesagt koexistieren zwischen Priestern, BWL´ern und Landbauern die unterschiedlichsten Auffassungen über die zielführenden Wege zum Glück. Doch sind diese Auffassungen alle gleich richtig? Oder gibt es Mittel und Wege diese Theorien objektiv und somit allgemeingültig zu falsifizieren? Ist es nicht sinnvoller, sich einmal praktisch anzusehen welche Personengruppen glücklich sind und was diese ausmacht oder was einem auch selbst glücklich macht, als theoretische Abhandlungen zu spinnen? In der Theorie kann man ja viel schreiben – aber lässt sich Glück auch faktisch messen?


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Es darf kein Inhalt dieser Seite weiterverbreitet werden, sofern nicht mein Einverständnis dafür vorliegt.