„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

SI-Basiseinheiten

Wie lange ist ein Meter? Klar, 100 Zentimeter. Aber damit haben wir nur das Gleiche in anderen Worten ausgedrückt. Denn ein Zentimeter ist definitionsgemäß einfach ein dezimales Vielfaches von einem Meter. 1 und 100 mal 1 durch 100 ist jedes Mal 1. Wir kennen also aber die einzelnen Relationen zwischen den Längeneinheiten. Jetzt brauchen wir nur noch die Länge eines Meters und die Bestimmung der SI-Präfixe ist nur noch reine Rechensache. Dazu benötigen wir etwas in seiner räumlichen Ausdehnung konstantes, aufgrund dessen sich eine universelle Längeneinheit quantitativ bestimmen lässt.

Das internationale Einheitensystem versucht physikalische Einheiten wie den Meter möglichst weit zu vereinheitlichen. Den Meter gibt sie dabei als Basiseinheit der Länge an, von der aus die restlichen Längeneinheiten bestimmt werden können. Aufgrund der Lichtkonstante definiert das SI den Meter als Länge der Strecke, die das Licht im Vakuum während der Dauer von 1 / 299 792 458 Sekunde zurücklegt. Diese Strecke (S) ist aufgrund der konstanten Lichtgeschwindigkeit (S/T) und der festgelegten Zeit (T) stets dieselbe. Die Festlegungen der anderen 6 SI-Basiseinheiten sind in ihrer Struktur ähnlich „praktisch-willkürlich“ zu dieser, hier eine Übersicht:

Basisgröße

SI-Basiseinheit

Definition

Länge

Meter

Länge der Strecke, die das Licht im Vakuum während der Dauer von 1 / 299 792 458 Sekunde zurücklegt.

Masse

Kilogramm

Das Kilogramm ist gleich der Masse des Internationalen Kilogrammprototyps.

Zeit

Sekunde

Das 9 192 631 770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Caesium-Isotops 133Cs entsprechenden Strahlung.

Stromstärke

Ampere

Stärke eines konstanten elektrischen Stromes, der, durch zwei parallele, geradlinige, unendlich lange und im Vakuum im Abstand von 1 Meter voneinander angeordnete Leiter von vernachlässigbar kleinem, kreisförmigem Querschnitt fließend, zwischen diesen Leitern pro Meter Leiterlänge die Kraft 2·10−7 Newton hervorrufen würde.

Thermodynamische

Temperatur

Kelvin

1 / 273,16 der thermodynamischen Temperatur des Tripelpunkts von Wasser genau definierter isotopischer Zusammensetzung.

Stoffmenge

Mol

Die Stoffmenge eines Systems, das aus ebenso viel Einzelteilchen besteht, wie Atome in 12 Gramm des Kohlenstoff-Isotops 12C in ungebundenem Zustand enthalten sind. Bei Benutzung des Mol müssen die Einzelteilchen spezifiziert sein und können Atome, Moleküle, Ionen, Elektronen sowie andere Teilchen oder Gruppen solcher Teilchen genau angegebener Zusammensetzung sein.

Lichtstärke

Candela

Die Lichtstärke in einer bestimmten Richtung einer Strahlungsquelle, die monochromatische Strahlung der Frequenz 540·1012 Hz aussendet und deren Strahlstärke in dieser Richtung 1 / 683 Watt pro Steradiant beträgt.

Verweise

Stand: 2014

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Diese Website darf gerne zitiert werden, für die Weiterverwendung ganzer Texte bitte ich jedoch um kurze Rücksprache.