„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

Stammzellen

1. Was sind Stammzellen?

Stammzellen sind Körperzellen, die sich in verschiedene Zell- oder Gewebetypen ausdifferenzieren können. Analog dazu mag man sich einen Baumstamm vorstellen, aus dem sich erst im Laufe der Entwicklung Äste, Zweige, Knospen, Blätter herausspezialisieren. Man unterscheidet grob zwischen embryonalen Stammzellen und adulte Stammzellen

2. Was können Stammzellen? Und wozu?

Stammzellen können sowohl spezialisierte Zellen als auch Zellen, die ebenfalls Stammzelleneigenschaften haben, generieren.

3. embryonale Stammzellen

Embryonale Stammzellen werden, wie der Name bereits vermuten lässt, aus dem Embryo (pränatal, Lebewesen in früher Entwicklungsform) gewonnen. Ihr ontogenetisches (Ontogenese = Frühentwicklung eines einzelnen Lebewesens) Alter beträgt bis zu sieben Tage. Aufgrund unterschiedlicher Fähigkeiten werden embryonale Stammzellen in totipotente und pluripotente Stammzellen eingeteilt.

Nach der Befruchtung der Eizelle durch die Stammeszelle beginnt die Zellteilung. Die embryonalen Stammzellen sind für gewöhnlich bis zum Acht-Zell-Stadium totipotent. Danach sind die ES nur noch pluripotent.

1. totipotente ES

Totipotente ES können sich in jeden Zelltyp und in einen gesamten Organismus ausdifferenzieren.

2. pluripotente ES

Pluripotente ES können sich in jeden Zelltyp ausdifferenzieren. Es kann jedoch kein gesamter Organismus mehr aus ihnen heraus entstehen. 

4. Adulte Stammzellen

Adulte Stammzellen finden sich im postnatalen (nach der Geburt) Stadium des Organismus vor. AS sind multipotent, das heißt, sie können sich in verschiedene, jedoch nicht in alle Zelltypen ausdifferenzieren.

Adulte Stammzellen können problemlos vielen verschiedenen Körperregionen entnommen werden:

5. ethische Kontroverse

Um die Arbeit und Möglichkeiten mit Stammzellen sind mehrere ethische Kontroversen entstanden. Unter anderem werden die Möglichkeit des Klonens, der Erbinformationsmanipulation und die Gewinnung embryonaler Stammzellen an sich kontrovers diskutiert. Letzteres ist umstritten, da embryonale Stammzellen aus der inneren Zellmasse der Blastozyste entnommen werden und dabei der Embryo zerstört wird.

Die ganze Diskussion dreht sich eigentlich um die Frage, wann Leben beginnt. Für das Christentum, für den Buddhismus und für den Hinduismus beginnt Leben bereits bei der Verschmelzung von Eizelle und Samenzelle. Daher lehnen Vertreter dieser Weltreligionen die Entnahme embryonaler Stammzellen meist strikt ab. Nach dem Judentum und dem Islam beginnt Leben hingegen erst 40 Tage nach der Befruchtung, weswegen Angehörige dieser Weltreligionen die Gewinnung embryonaler Stammzellen für gewöhnlich als nicht problematisch erachten und daher dulden.

Es lässt sich des Weiteren grob festhalten, dass die Zerstörung, Klonung oder Herstellung embryonaler Stammzellen innerhalb der Europäischen Union, mit Ausnahme Großbritanniens, im Vergleich zu anderen Ländern wie etwa der USA relativ strikt geregelt und zu großen Teilen untersagt ist.

Das Spannungsfeld zwischen dem unheimlichen Potential der ES-Forschung (medizinische Pflicht?) und den berechtigten, ethischen Bedenken scheint sich durch Forscher aus Japan und den USA zu lösen. Mit Zitronensäure haben diese jüngst ältere Zellen in eine Art embryonalen Zustand rückversetzt, wodurch keine Embryonen mehr getötet werden müssen (Stand: 2014).

http://www.wissensschau.de/stammzellen/stap_pluripotente_stammzellen.php

Kommentare: 5
  • #5

    zaklęcia miłosne (Dienstag, 13 Dezember 2016 22:41)

    utilitarian

  • #4

    seks telefon ostry (Mittwoch, 30 November 2016 01:24)

    przerobowy

  • #3

    sex tel (Dienstag, 29 November 2016 12:09)

    duszatyński

  • #2

    psychic reading (Dienstag, 29 November 2016 02:41)

    distributors

  • #1

    wróżby (Montag, 28 November 2016 15:47)

    niezestandaryzowanie


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Es darf kein Inhalt dieser Seite weiterverbreitet werden, sofern nicht mein Einverständnis dafür vorliegt.