„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

Gott, Leid und Allmacht

Meine neue Mitbewohnerin ist Christin und meint das Theodizeeproblem damit lösen zu können, dass sie die Allmacht Gottes negiert. Doch das funktioniert so nicht. Der Gott der Bibel soll mächtig genug sein um Tote wieder zum Leben zu erwecken und die ganze Erde unter Wasser zu setzen, aber meine Grippe, die mir Leid verursacht, kann er nicht verhindern? Warum konnte er - durch Jesus - Lahme gehen und Blinde wieder sehen lassen? Und wenn er das konnte, wie erklärt sie sich dann, dass heute noch Lahme und Blinde existieren? Offensichtlich ist er doch dazu in der Lage diese Menschen zu heilen, tut es aber nicht, weswegen er nicht allgütig sein kann. Das Theodizeeproblem bleibt bestehen.

zum vorherigen Blogeintrag                                                                               zum nächsten Blogeintrag 

 

Liste aller Blogeinträge

Kommentare: 1
  • #1

    WissensWert (Sonntag, 10 September 2017 22:36)

    In den drei abrahamitischen Religionen wird Gott außerdem ausdrücklich als allmächtig beschrieben:

    Thora: "Als nun Abram neunundneunzig Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm." 1.Mose 17, Vers 1*

    Bibel:"Jesus aber sah sie an und sprach: Bei den Menschen ist's unmöglich, aber nicht bei Gott; denn alle Dinge sind möglich bei Gott." Markus 10, Vers 27*

    Koran: "Der Blitz raubt ihnen beinahe das Gesicht. Sooft er ihnen hell macht, gehen sie darin. Und wenn er es (wieder) dunkel über ihnen werden läßt, bleiben sie stehen. Wenn Allah wollte, würde er ihnen das Gehör und Gesicht (ganz) nehmen. Allah hat zu allem die Macht." Sure 2, Vers 20*


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Diese Website darf gerne zitiert werden, für die Weiterverwendung ganzer Texte bitte ich jedoch um kurze Rücksprache.