„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

Menschenfeind (Zitat)

„Das Leben ist wie ein Tun­nel. Jeder hat sei­nen klei­nen Tun­nel, aber am Ende des Tun­nels gibt es kein Licht. Es gibt gar nichts mehr. Das Leben ist eine große Leere. Das war´s schon immer und das wird’s auch immer blei­ben. Eine große Leere, die ge­nau­so gut auch ohne mich ab­lau­fen könn­te. Ich habe keine Lust mehr auf die­ses Spiel. Ich will nicht mehr. Ich will etwas ei­ge­nes, in­ten­si­ves leben. Ich will nicht mehr ir­gend­ei­ne aus­wech­sel­ba­re Schrau­be in die­ser Ma­schi­ne sein. Ich will bei mei­nem Tod nicht das Ge­fühl haben, den­sel­ben Blöd­sinn ge­lebt zu haben wie die Mil­lio­nen Idio­ten die die­sen Pla­ne­ten be­völ­kern.

Es ist ein­fach ein scheiß Ge­fühl das auch noch das letz­te Arsch­loch das­sel­be ge­lebt hat wie ich. Ich weiß nicht. Ich muss ir­gend ein Ar­gu­ment fin­den, eine Aus­re­de , ir­gend­was damit ich Lust be­kom­me noch 20 Jahre bis zu mei­nem Tod durch­zu­hal­ten. Tja, wenn ich noch­mal von vorne an­fan­gen könn­te, soll­te ich viel­leicht Por­no­fil­me dre­hen. Die Leute die das ma­chen, die haben uns Men­schen wirk­lich be­grif­fen.“

 

- Menschenfeind (Film)

zum vorherigen Blogeintrag                                                                                zum nächsten Blogeintrag

 Liste aller bisherigen Blogeinträge

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Diese Website darf gerne zitiert werden, für die Weiterverwendung ganzer Texte bitte ich jedoch um kurze Rücksprache.