„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

Fleischkonsum (Rollentausch)

Stellen sie sich folgendes fiktives Szenario vor. Nach ihrer Invasion sperren uns Aliens in enge Käfige. In diesen bleibt uns nichts anderes übrig als in unseren eigenen Exkrementen zu essen und zu schlafen. Ein paar ausgewählte Menschen sollen sich vermehren und bekommen daher Hormonspritzen. Der Rest wird mit Beruhigungsmitteln sine ira et studio gehalten.

 

Ab und an kommt einer der extraterrestrischen Wesen vorbei und holt einen von uns,  um sie oder ihn zu töten und zu essen. Da ihnen das Fleisch unserer Babys am besten schmeckt, werden diese ihren Müttern oft noch im Säuglingsalter entrissen. In großen Hallen zerhacken uns dann belanglos dreinschauende Aliens. Kaum einer von uns erreicht die Volljährigkeit.

 

Damit sich auch die außerirdische Unterschicht unsere Leichenteile leisten kann, subventioniert der Staat diesen Massenmord mit Geldbeträgen in Milliardenhöhe. Um ihren Umsatz zu steigern, formen einige Fleischkonzerne einen Brei aus unseren Muskeln zu lachenden Menschengesichtern. Sehr beliebt ist auch ein Produkt, bei dem ein solcher Muskelbrei wieder in einen menschlichen Darm gepresst wurde. Wer unter den Aliens was auf sich hält, lässt den Rücken einer unserer Kinder in Champignonsoße servieren, während er über die fatalistische Grausamkeit der Welt seniert..

 

Warum dieser moralische und ökologische Wahnsinn? Na, weil es lecker ist.

 

# "Das mag sich zynisch anhören.

Doch das ist es nicht.

Die Welt ist zynisch.

Ich bin lediglich ihr Sprachrohr."

zum vorherigen Blogeintrag                                                                                zum nächsten Blogeintrag

 Liste aller bisherigen Blogeinträge

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Diese Website darf gerne zitiert werden, für die Weiterverwendung ganzer Texte bitte ich jedoch um kurze Rücksprache.