„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie! durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor; heiße Magister, heiße Doktor gar, und ziehe schon an die zehen Jahr herauf, herab und quer und krumm meine Schüler an der Nase herum – und sehe, dass wir nichts wissen können!

Das will mir schier das Herz verbrennen!“ 

- Faust I, S. 354–365

Bank Run

Im Gegensatz zu einem Vollreserve-System muss eine Bank heute nur einen Teil der eingezahlten Bankguthaben tatsächlich zur Auszahlung verfügbar halten. Dieser Anteil wird durch den Mindestreservesatz bestimmt.

 

Tatsächlich halten die meisten Banken nur einen Bruchteil ihres Vermögens als physisches Bargeld. Die restlichen Guthaben existieren nur als Giralgeld.

 

 

Würde nur ein minimaler Anteil der Anleger einer Bank in kurzer Zeit ihre Einlagen abheben, könnten diese nur einen Bruchteil ihrer Kunden auszahlen.

 

#wer zuerst kommt, malt zuerst.

 

Die Bank wäre hiermit Zahlungsunfähig, insolvent.

 

Bei den Beweggründen der Anleger zu einem solchen Bank-Run, ihre Ersparnisse abzuheben, muss es sich nicht um unvernünftige handeln (selbsterfüllende Prophezeiung, blinde Massenhysterie usw.)

 

Mit einem internationalen, gezielten Bank Run kann das globale Bankensystem gecrasht werden.

# der ultimative Flashmob.

 

Entgegen der Meinung vieler würden daraufhin vermutlich keine anarchistischen Verhältnisse ausbrechen.

 

# Das Ende von etwas Altem ist immer der Anfang von etwas Neuem.

Die Chance für etwas Besseres.

 

 

zum vorherigen Blogeintrag                                                                                zum nächsten Blogeintrag

 

Liste aller bisherigen Blogeinträge

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Diese Website darf gerne zitiert werden, für die Weiterverwendung ganzer Texte bitte ich jedoch um kurze Rücksprache.